Der Merkur in der Astrologie

Merkur

 

Der Planet Merkur befindet in unmittelbarer Nähe zur Erde. Er ist halb so groß wie unsere Erde und er ist der sonnennähchste Planet in unserem Sonnensystem.

Seine Oberflächentemperatur ist um ein Vielfaches höher als die der Erde und seine sehr starken Temperaturunterschiede heben ihn unter allen Planeten hervor.

Auch als erdähnlicher Planet bezeichnet ist der Merkur gleichzeitig der Schnellste unter ihnen. Auch wenn seine Konsistenz Ähnlichkeiten mit der Zusammensetzung der Erde hat, so ist der für uns Menschen unbewohnbar.

Mit einer Höchsttemperatur von weit über 100 Grad Celsius, würden die Menschen auf dem Merkur nicht überleben.

 

Historischer Kontext

Hermes, der Sohn Zeus und Titanin Maia verkörperte in der Vergangenheit den Planeten Merkur. Hermes tat sich durch großes Geschick und einer schnellen Kommunikationsgabe hervor und hatte die Fähigkeit in die Herzen der Menschen zu gelangen.

Als geschickter Händler tat sich Hermes schon in jungen Jahren hervor. Seine Praktiken waren dabei nicht immer ehrlich. Er behalf sich des Öfteren Tricks und Betrügereien, um seine Partner zu hintergehen und auszunehmen.

Er zählt als eine Gottheit und ihm werden ähnliche Merkmale nachgesagt wie den Eigenschaften des Planeten:

  • Eine sehr hohe kreative Erfindungsgabe
  • Diplomatische Qualitäten bis hin zu großer Listigkeit und Verschlagenheit
  • Schnelligkeit und sehr hohe Anpassungsfähigkeit

Der Planet Merkur in der Astrologie

Merkur in der AstrologieIn der Astrologie wird die Bedeutung des Merkur oft in starken Zusammenhang mit der Sonne gebracht. Er gilt neben der Sonne, dem Mond, der Venus und dem Mars als „persönlicher Planet“. Damit zählt er zu einem Planeten, der mit seinen Merkmalen einen direkten Einfluss auf die individuelle Persönlichkeit eines Menschen hat.

Seine Merkmale in dem Horoskop beziehen sich größtenteils auf „Wahrnehmung“ und „Orientierung“. Steht man im starken Einfluss des Merkurs, so hat man demnach eine sehr hohe Wahrnehmung, ist besonders klar und fokussiert.

Er ist damit auch zuständig für die menschliche Fähigkeit zu denken, zu kombinieren, Schlüsse zu ziehen, zu unterscheiden und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

In der Astromedizin wird ihm das Rückenmark zugeordnet. Er ist damit maßgeblich für die sensorische Leitung von Impulsen zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.