Was ist Astrologie – Geschichte und Heutzutage

Astrologie ist die Deutung von Sternen Konstellationen in Hinblick auf die Bedeutung für den Menschen. In früherer Zeit entsprang sie religiösen Motiven. Viele Sterne waren mit Göttern gleichgesetzt, die mit Ihren Wirken einen großen Einfluss auf das Leben der Menschen hat.

astrologie

 

Dabei schließt die Astrologie verschiedene Merkmale wie Planeten, Sternzeichen oder Häusersysteme in die Deutung mit ein. Diese Merkmale können sich begegnen, verstärken oder abstoßen. Unglaublich viele Eigenschaften Kombinationen können auftreten.

Astrologie ab dem Mittelalter

Das Mittelalter war für die Sternendeutung keine dunkle Epoche. Auch wenn die Kirche immer wieder das Wissen aus dem Volksglauben zu entfernen versuchte, blühten im Verborgenen und Geheimen neue Künste der Astrologie und Sternendeutung.

Radix in der AstrologieNachdem sie nach dem Mittelalter zu großer Popularität gelangte, wurde sie im Zuge der Aufklärung weitestgehend aus dem öffentlichen Leben verbannt.

Gerade in der Renaissance erlebte sie eine Blütezeit. Die brachte die Medizin zu immer neuen Erkenntnissen über die Merkmale von Menschen. Das Zentrum lag in Italien, doch auch in Deutschland förderten die Habsburger deren Verbreitung.

Erst in neuester Zeit gewinnt sie mehr und mehr an Bedeutung und erfüllt für manche Menschen die Rolle einer Religion.

Astrologie Heute

Die Astrologie ist allgegenwärtig in heutiger Zeit. In jeder Zeitung und Online Nachrichten Portal lassen sich tagesaktuelle Horoskope ablesen. Astrologen findet man an jeder Ecke und die entsprechneden Angebote sind günstig und umfangreich. Allerdings ist bei vielen dieser Angebote große Skepsis geboten.

Da wundert es auch nicht, dass in der heutigen wissenschaftlichen Sicht sie zur Gruppe der Religionswissenschaften zugeordnet wird.

Die Menschen aber zeigen immer größeres Interesse an Angeboten rund um die Astrologie. Sie sehnen sich nach Zukunftsdeutungen und Erklärungen für ihr eigenes Leben.

Die Radix dient der individuellen Darstellung eines jedes Horoskopes. Dabei werden neben den Sternzeichen auch die einzelnen Häuser beleuchtet. Auch die einzelnen Planeten spielen eine große Rolle bei der Deutung der Zeichen.

Frühzeitliche Geschichte der Astrologie

Der Himmel mit seinen Sternen und Zeichen faszinierte die Menschen schon seit vielen tausend Jahren. Die Ägypter waren Meister in der Astrologie und Sternendeutung. Es entstanden die Sternzeichen mit detaillierten Deutungen für das Leben und den Menschen. Es entstand ein wahrhaftiger Kult um die Himmelszeichen.

Die Pyramiden sind ein Zeichen für die Verbundenheit der Ägypter mit den Sternen, der Sonne, dem Mond und den Sternzeichen. Horoskope wurden interpretiert und die Menschen waren in Ihrem Glauben davon überzeugt, dass das Horoskop große Auswirkungen auf Ihr Leben und ihr Schicksal hat.

Dieses Wissen um die Astrologie und die Horoskope ging zwischenzeitlich weitestgehend verloren. Erst in neuerer Zeit beschäftigen sich wieder viele Menschen mit den Sternzeichen und deren Bedeutung für unser Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.